Pressemitteilung 06/2021 – Aufnahme in die Bayerische Beraterdatenbank

Geprüft und für gut befunden: Die credo.vision wurde in die bayerische Beraterdatenbank aufgenommen!

Konzepte und Lösungen für die Gastronomie: In das Förderprogramm „Vorgründungs- und Nachfolgecoaching Bayern“ und damit in die bayerische Beraterdatenbank aufgenommen wurde jetzt die credo.vision GmbH, Großweil. Geprüft und durchgeführt hat die Listung die IHK Nürnberg für Mittelfranken im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie. 

Die im Segment Hotellerie und Gastronomie tätige Beratungsgesellschaft credo.vision ist damit berechtigt, Gründer im Rahmen des Förderprogramms „Vorgründungs- und Nachfolgecoaching Bayern“ zu coachen. Durch die Listung werden maximal 70 Prozent des Beraterhonorars bezuschusst – bezogen auf das maximal förderfähige Tageshonorar in Höhe von 800 Euro. Es können bis zu zehn Beratertage mit jeweils acht Beraterstunden gefördert werden.  

Die Listung gilt für alle teilnehmenden Projektträger. Die Kunden von credo.vision können also auch bei dem Institut für Freie Berufe sowie den bayerischen Handwerkskammern Anträge stellen, ohne dass das Unternehmen einen erneuten Nachweis der Beratereigenschaften erbringen muss. 

credo.vision verfügt durch sein Team über einen großen Erfahrungsschatz und außerordentliche Kompetenz. Wie mit Gesellschafter Christian Bär, Pächter des Fünf-Sterne-Hotels Alpenhof Murnau, DEHOGA-Kreisvorsitzender im Bezirk Garmisch-Partenkirchen und als berufener Unternehmer in zahlreichen Ämtern und Vorständen angekommen, wo er eine große Gewichtung hat. Seine Vita weist Stationen auf, wie das Hotel Post im österreichischen Lech, die Sonnenalp Vail, Colorado (USA), das Sacher in Wien oder das Traditionshaus Dallmayr in München.  

Partner im Unternehmen als geschäftsführender Gesellschafter ist Dominik Junold, der sich vom Koch in der Zwei-Hauben-Cuisine hochgearbeitet hat über die First Class Lounge von Lufthansa, bis zum Hotel Bayerischer Hof in München als F & B Trainee, um als Cost Controller im selben Hotel zu wirken und schließlich als Wirtschaftsdirektor und in Folge als stellvertretender Direktor im Alpenhof Murnau. Bereits seit einigen Jahren arbeitet Junold sehr eng mit der Bayern Tourist GmbH BTG und der HOGA-Beratungsgesellschaft in München zusammen.  

Gemeinsam mit einen fachkundigen Netzwerk werden maßgeschneiderte Strategien und innovative und präzise Lösungen erarbeitet, zum Beispiel beim Markenaufbau oder einem Generationenwechsel. 

Neugierig geworden? Hier gibt’s branchenrelevante Inhalte, Artikel und Pressemitteilungen.

Cookie Banner von Real Cookie Banner